Immer eine Frage des Respekts – Gelber Hund

Als Hundehalter – besonders wenn der eigene Hund auch noch groß ist – hat man es oft mit kleinen Problemchen im Alltag mit dem Hund zu tun. Nicht, weil etwa der Hund etwas angestellt hat, nein, weil wir Hundehalter untereinander nicht in der Lage sind uns vernünftig zu benehmen und mit Respekt gewisse Situationen zu regeln.

Ich (Lea) habe neben den vielen wunderschönen Momenten mit meinem Benji leider auch schon viel Negatives erleben müssen. Dabei gibt es immer wieder gleiche Problemsituationen, die sehr böse enden können. Oftmals überschätzen Hundehalter ihre Hunde und die Bindung zu ihnen. Benji wurde im Juni 2013 von 2 Hunden angefallen, beide ohne Halsband und er vollkommen hilflos an seiner Schleppleine. Der andere Hundehalter musste auf seine Hunde regelrecht einprügeln um sie von Benji abbringen zu können. Seitdem ist er unglaublich unsicher im ersten Kontakt mit anderen Hunden, zum Glück aber frei von aggressivem Verhalten.

Benji hat seine ganz eigene Meinung zu ignoranten Hundehaltern!
Benji hat seine ganz eigene Meinung zu ignoranten Hundehaltern!

Spreche ich heute jemanden an, er möge doch bitte seinen Hund anleinen bzw. zu sich rufen, so werde ich meistens entweder ignoriert oder angemotzt. Und da frage ich mich – Wieso? Müssen wir Hundehalter die eh schon oft genug Ärger mit unseren Mitmenschen haben, uns untereinander so behandeln? Kann man nicht für die 30 Sekunden seinen Hund zu sich holen um Stress zu vermeiden? Der arme Hund wird sicherlich keinen Schaden davon tragen! Im Gegenteil.

Seit einiger Zeit gibt es die Kampagne „Gelber Hund„.
Sicherlich kennen einige dieses Projekt schon, doch leider immer noch zu wenig. Immer wieder versuche ich die Menschen, denen wir begegnen aufzuklären. Viele von Ihnen befürworten das, finden es sei eine gute Idee, aber wirklich ändern wollen sie meistens Nichts. Ich kann nur immer wieder an alle appellieren: Nehmt Rücksicht! Kommuniziert vernünftig und respektvoll miteinander! Wir müssen zusammen halten damit die Gesellschaft sieht, dass es auch vernünftige Hundehalter gibt.

Ein Gedanke zu „Immer eine Frage des Respekts – Gelber Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*