Dinge die wir einfach bei anderen Hundehaltern nicht verstehen können!

Vorab möchte ich sagen, dass mir klar ist, dass jeder nach seiner eigenen Fasson lebt und auch leben sollte. Und mir ist auch klar, dass sich meine (bzw unsere) Moralvorstellungen im Bereich der Erziehung und dem Umgang mit (unseren) Hunden nicht mit der von anderen decken muss. Und ebenso ist mir klar, dass auch Lisa und ich nicht perfekt sind. Dennoch laufen mir immer wieder, und in letzter Zeit vermehrt, Dinge über den Weg wo ich einfach nur den Kopf schütteln kann!

Punkt 1: Warum in Gottes Namen muss man seinen Hund überall ohne Leine laufen lassen? Warum denken manche Hundehalter sie sind der Nabel der Welt? Und warum werde ICH als Mutter und Hundehalterin beschimpft wenn ich höflich drum bitte, dass sie doch bitte den Hund wegnehmen und anleinen sollen, in einem Park wo Leinenpflicht besteht!? Warum? Wir der arme Hund dran sterben wenn er uns nicht anpöbelt und meine Tochter anspringt? Wenn er nicht einmal quer über unsere Picknickdecke rast und alles umreißt und am Ende noch was von dem Essen klaut? Offensichtlich ja schon! Denn eine andere Erklärung finde ich dafür nicht!

2015-04-15 12.41.17

Punkt 2: Viele Junghunde haben ja so ihre Problemchen mit dem alleine sein. Und die meisten davon fressen aus Frustration und Langeweile Dinge an. Sei es Möbel, Schuhe, Bücher usw, alles war rumliegt, steht oder einfach existiert muss dran glauben. Sehr ärgerlich für die meisten Besitzer. Für die meisten! Nicht für alle! Vermehrt lesen ich besonders auf Social-Media-Seiten, dass sich Hundehalter darüber freuen, dass sich junger Spund die eigenen Schuhe gefressen hat. Also nicht nur, dass diese Freude in meinen Augen nicht nachvollziehbar ist, aber denken diese Leute eigentlich nicht drüber nach, dass sich evtl. gerade ein halber Schuh im Magen ihres Hundes befindet? Und was dieser halbe Schuh dort anrichten kann? Das Geheule ist hinterher sicherlich riesig, wenn der arme Wauz krank davon wird, weil Herrchen oder Frauchen nicht fähig war, die Schuhe ordentlich weg zuräumen. Ich kenne einige Hunde die bei der Beschaffung solcher „Opfer“ sehr kreativ sind, aber ich rede hier von Menschen, die wirklich einfach ihre Sachen bewusst nicht wegräumen. Warum muss man das seinem Tier antun?

Punkt 3: Das ist für mich tatsächlich der Daueraufreger schlechthin. Seit 2014 liest man sehr stark vermehrt auf Plattformen wie Facebook oder auch bei Tasso e.V., dass Hunde geklaut werden. Nicht vom Grundstück, nein! Hunde die vor einem Laden ANGEBUNDEN wurden! Warum tut man das? Jeder weiß doch mittlerweile, dass man sowas nicht machen sollte! Das es Menschen gibt, die es toll finden, jemand anderem einfach mal den Hund wegzunehmen! Warum muss man ausgerechnet dann einkaufen gehen wenn der Hund dabei ist? Und dann wenn das arme Seelchen geklaut ist, ist die Heulerei groß. Wenn man dann aber seine Meinung sagt, dass der Halter doch selbst dran Schuld ist, wird man mit einem Shitstorm fast erschlagen, so dass man befürchten muss, man muss sich morgen eine neue Identität zulegen! Aber sorry Leute! So ist es doch nunmal! Klar tut auch mir der Hund leid und ich wünsche und hoffe, dass er wieder nach Hause kommt, aber für den Halter kann ich leider keinerlei Mitgefühl aufbringen! Und nicht nur das ein Hund geklaut werden kann, nein auch Leute die an ihm vorbei laufen und ihn sehen könnten auf andere dumme Gedanken kommen. Benji wurde genau 1x von mir vor einem kleinen Laden in meiner Nähe angebunden. Draußen war gerade ein Mitarbeiterin beschäftigt und sie sicherte zu nach ihm zu schauen. Als ich nach ca 3 Minuten raus kam, war sie gerade dabei eine Horde Teenie von ihm zu verscheuchen weil die ihn geärgert haben und er aus Angst eine riesige Mülltonne umgeschmissen hat. Für mich war sofort klar, dass er nie wieder irgendwo angebunden wird alleine.

Ich möchte an euch alle da draußen appellieren! Bitte nehmt Rücksicht auf einander und denkt daran was euer Tun für eine Konsequenz haben könnte. Lieber Rücksicht als Nachsicht!

2015-04-15 12.29.55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*