Der (Un)Sinn der Jahresvorsätze!

 

2015-09-16 07.50.42

 

 

Wir haben uns lange Gedanken gemacht wie wir das neue Blogjahr beginnen sollen. Einen Blogpost über unsere Silvesternacht haben wir schon begonnen, uns aber nun entschlossen, diesen erst als zweiten Post online zu stellen.

Viel wichtiger erscheint uns mit euch etwas über das neue Jahr – 2016 – zu plaudern und darüber zu berichten was bei uns passieren wird, was wir planen und was wir uns für unseren Blog wünschen.

2016 ist wieder eine so surreale Zahl. Für mich (Lea) war vor 16 Jahren die Jahrtausendwende ein ziemlich Highlight und nicht greifbar und nun ist das auch schon wieder 16 Jahre her. In den Jahren ist viel passiert und auch dieses – 2016 – wird sehr spannend für uns werden.

Was wird also passieren und wie fließen dort unsere Vorsätze mit rein, bzw. haben wir überhaupt welche? Vorsätze sind etwas die wir tatsächlich eher belächeln, weil sie ja meistens doch nicht eingehalten werden. Unser einziger, gemeinsamer und wirklich ausgesprochener Vorsatz ist: Brettspiele kaufen! Klingt merkwürdig, wurde aber von Lisa und mir so festgelegt. Zusätzlich gibt es aber noch andere Dinge die wir uns vorgenommen haben, ohne großartig darüber zu reden.

Der erste und wichtigste Vorsatz ist: Glücklich und positiv sein! Dazu gehört natürlich auch, dass unsere Lieben glücklich sind. Ich finde diesen Vorsatz sollte jeder Mensch haben! Also..denkt darüber nach und überlegt wie es für euch ein glückliches Jahr werden kann.

Lisa und ich wollen außerdem weiterhin soviel Herzblut und Liebe in das was wir tun hineinstecken – sei es Uni, Arbeit oder unser Privatleben, und natürlich unsere Freundschaft und die Hunde. Immer alles geben und das beste aus allem heraus holen.

Für den Blog wird sich nicht viel ändern. Allerdings werde gerade ich mich in Zukunft nicht immer nur auf das Hundethema festlegen und vllt. das ein oder andere Mal über die menschlichen Belange des Lebensschreiben. Aber das wird nicht oft vorkommen und in einer eigenen Kategorie gesammelt.

Was steht noch an für dieses Jahr? – So richtig geplant ist eigentlich nichts. Zu allererst feiern wir am 15.1.2016 mit euch unseren 1. Geburtstag! Wow wie die Zeit vergeht. Sicherlich werden wir dieses Jahr auch einige spannende Wanderungen erleben und euch dort mitnehmen. Im Herbst steht dann das größte und wahrscheinlich wichtigste Ereignis an. Maila wird operiert. Dieses Zeit wird für uns 5 nicht einfach werden, aber ich bin mir sicher, dass wir auch das gemeinsam packen werden.

An dieser Stelle möchte ich etwas „Werbung“ für Lisas Kunstseite machen. Sie zeichnet Tierportraits um so Geld für die OP von Maila besser ansparen zu können. Wenn ihr als ein Bild eures Lieblings wollt und sich gehen wollt, dass das Geld für etwas Gutes ausgegeben wird, seid ihr hier genau richtig:

Mailana Artwork

In diesem Sinne wünschen wir euch ein erfolgreiches, gesundes und mit Liebe gefülltes Jahr 2016 und freuen uns euch auch in diesem Jahr als treue Leser begrüßen zu können.

 

1017428_1108819589152872_3122214745252232814_n

 

 

 

Ein Gedanke zu „Der (Un)Sinn der Jahresvorsätze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*