Urlaubsmomente

20170602_184000

Ja, ihr habt richtig gelesen: wir hatten tatsächlich mal Urlaub! Letzten Donnerstag hat Frauchen ihre Klamotten gepackt, uns Mädels gegriffen und wir durften 5 Tage das Kleinstadtleben bei unserer Familie genießen. Mal davon abgesehen, dass es für Frauchen mehr als nötig war mal wieder eine Auszeit zu bekommen, haben wir sehr viel erlebt und hatten natürlich auch sehr viel Spaß <3 Weil Frauchen ja sowieso immer und überall Bilder machen muss, möchten wir sie natürlich mit euch teilen 🙂

20170602_194316Frauchens Heimatstadt ist für Hunde wie geschaffen. Direkt an der Elbe mit Wiesen bis zum Horizont, kleinen Badeseen und einem kleinen Garten. Sogar das Wetter hat mitgespielt und wir konnten fast die ganze Zeit draußen sitzen, spielen und Leute beobachten. Weil unser Papa seinen grünen Daumen entdeckt hat, konnten wir sogar die ersten Erdbeeren aus dem eigenen Garten naschen. Frauchen hat schwesterlich mit uns geteilt.

Donnerstagabend nach unserer Ankunft haben wir gegrillt. Das finde ich persönlich ja am schönsten! Der Papa teilt nämlich immer seine Steaks und Bratwürstchen mit uns. Zum Glück ist er nicht erziehbar und ignoriert Frauchen wenn sie sagt, dass er das sein lassen soll 😉
Am Freitag hat Frauchen uns dann einen neuen Ball gekauft.. und ich liebe Bälle! Der hier hat sogar 5 min gehalten! Man, waren das grandiose Minuten.. zum Glück kann man ja auch noch damit spielen, wenn die Luft schon runter ist 😉

20170602_163048Am Samstag haben wir dann den ganzen Tag mit Oma im Garten verbracht. Relaxen im Garten ist so schön!
Frauchen war auf einer Hochzeit und unsere Oma hat danach gesagt, wir waren ganz artig. Naja, wir hören ja auch immer sehr gut auf sie. Weil Oma immer mit uns redet, mögen wir sie total gerne. Zwar streichelt sie uns nie, aber dafür traut sie sich mittlerweile uns mit Banane zu füttern <3
Abends war Frauchen dann mit Lana noch am Baggersee schwimmen und spielen.

Sonntag kam dann Frauchens Bruder und wir haben eine große Runde runter an die Elbe gemacht. Der Ball durfte mitkommen und wir haben ausgiebig gespielt. Frauchens Bruder finden wir (wie alle Kinder) echt super und wir haben uns so richtig durchknuddeln lassen.

20170605_100205Montagfrüh haben wir uns dann noch mit Tante Katja getroffen und eine Runde mit Bonny und Lara gedreht. Die kleine Lara ist mittlerweile schon 5 Monate und genauso groß wie wir. Lana versteht sich ja schon länger sehr gut mit den beiden, obwohl sie früher immer Probleme mit schwarzen Hunden hatte. Weil es mit uns vieren so gut klappt, durften wir alle in der Elbe baden und konnten ausgiebig zusammen rennen.

20170605_124221Nachmittags ging`s dann wieder zurück nachhause. Ich hatte Glück: Frauchen hat meinen Maulkorb beim Papa im Auto liegen lassen, und ich durfte ohne Maulkorb im Zug nachhause fahren! Ihr glaubt garnicht wie schön das ist, wenn der Schnutenschwabbel beim liegen frei durch die Gegend wabbeln kann.
Am Bahnhof hat uns dann sogar noch Tante Lea mit unserem Benji abgeholt und wir sind zu Fuß nachhause gelaufen. Danach waren wir alle sowas von erschöpft und sind auf unserer Couch eingeschlafen. Ich sag euch: nach diesem Urlaub sind wir alle erschöpfter als vorher. Wir mussten also die letzten Tage sozusagen erstmal Urlaub vom Urlaub nehmen 😉

Liebe Grüße,
Eure Maila

4 Gedanken zu „Urlaubsmomente

    1. Das auf dem Foto ist ihre Mama Bonny und die ist schon 2 oder 3. Lara ist glaube ich auch noch nicht ganz so weit was Wasser und schwimmen angeht 😀

  1. Das klingt doch wirklich nach ein paar wunderbar entspannten Tagen 🙂
    Die Hundegroßeltern und Hunde Urgroßeltern sind auch der Meinung, dass sie mit der Erziehung nichts zu tun haben und teilen auch ihre Joghurts am Frühstückstisch mit Emmely und Hazel..
    Liebe Grüße
    Lizzy mit Emmely und Hazel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*