Ein aufregendes Wochenende

20160416_174234

Vergangenes Wochenende hat unsere Hundhoch3- Familie wieder einmal zusammen verbringen können. Wir haben viel erlebt und haben unsere Ausflüge in vielen schönen Fotos festhalten können.

DSC_0010Freitag ging es los. Wir haben uns nach meiner Arbeit getroffen und sind dann zu mir gefahren, um alle Sachen zusammenzupacken und Lana und Maila abzuholen. Dann ging es los: 130 Kilometer Fahrt in meine Heimatstadt, umgeben von Elbwiesen, Seen und viel Platz zum spielen. Nach der abendlichen Fahrt hieß es erstmal auspacken und dann ab ins Körbchen!

Samstagmorgen (mit Maila braucht man keinen Wecker mehr 😉 ) haben wir uns dann auf den Weg nach Magdeburg gemacht. Hier fand eine Demo gegen die Rasseliste in Sachsen-Anhalt und die neuen verschärften Gesetze statt. 2016-04-16 12.02.01Entgegen meiner ersten Bedenken, alle 3 Hunde mitzunehmen, hat es letztendlich doch sehr gut mit unseren Chaoten geklappt. Maila hat sich schnell beruhigt und auch Benji und Lana waren verhältnismäßig entspannt trotz der Masse an Hunden um uns herum.
Trotz Fußballspiel inklusive Böllern und Nieselregen war die Demo recht gut besucht. Die Polizei sprach von etwa 100-120 Teilnehmern. Im Gegensatz zum Marsch der Fußballfans blieb unsere Demo natürlich ruhig und sehr geordnet. Wir liefen unsere Strecke durch Magdeburgs Fußgängerzone ab und trafen uns danach wieder am Alten Markt, um noch einige Ansprachen zu hören. Begleitet wurde alles von neugierigen Blicken einiger Fans und Einkaufenden.
Nach etwa einer Stunde machten wir uns dann auf den Rückweg. Zwischendurch konnten wir einfach auf einem Feldweg anhalten, den Kofferaum aufmachen und die Hunde spielen lassen. Bis zum Horizont konnte man nur Wiese sehen.. ein wahres Hundeparadies!
Zuhause gab es dann erstmal eine kleine Schlafpause. Am späten Nachmittag machten wir uns dann nochmal auf den Weg zu den Elbwiesen, um die Hunde spielen zu lassen. Bis auf 2 Leute haben wir in diesen 2 Stunden niemanden gesehen. So konnten wir bei strahlendem Sonnenschein entspannen und ein paar wunderschöne Bilder für euch schießen.

13010631_1136552653050939_7254165241408929558_nDSC_0125Sonntag haben wir dann den Vormittag genutzt, um uns ein bisschen zu erholen und im Garten zu grillen.
Am Nachmittag stieß dann mein Bruder zu uns. Wir haben eine große Wanderung von 15 Kilometern durch ein nahegelegenes Dorf zu einem See gemacht. Hier hat Lea ihre Spiegelreflexkamera ausgepackt und ein kleines Fotoshooting gemacht. Wir waren danach sehr begeistert von den Fotos und werden diese nun öfter nutzen <3
Gegen Abend haben wir dann den Rückweg nach Potsdam angetreten. Zuhause angekommen, habe ich Lana und Maila nicht mehr gesehen. Sie haben sich sofort in ihr Körbchen verkrümelt und geschlafen 😀

heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*